Kunst und Kultur


Kunst mit Weitblick - Die Dünenstraße wird zur Kunstmeile

Etwas ruhiger und bescheidener als die großen Prachtstraßen unserer Stadt, so kommt sie daher, die Dünenstraße. Ihrem Reiz tut das allerdings keinen Abbruch. Wohlbeschattet von alten Linden führt sie vorbei an Kühlungsborner Wohn- und Geschäftshäusern, von der Strandstraße bis zum Stadtwald. Ihre Trümpfe sind der restaurierte Lindenpark und natürlich die schönen Tennisplätze mit Gartenflair. Seit diesem Frühjahr kann die Dünenstraße nun noch mit einem weiteren Trumpf punkten. So hielt in Sichtweite vom 4G Schmuck Atelier - Galerie von Claudia Brepohl eine weitere Galerie Einzug. „Die Dünenstraße wird zur Kunstmeile“, verkündet Franz N. Kröger. Eine moderne Galerie mit zeitgenössischer regionaler und internationaler Kunst. Neben Armin Müller-Stahl und Udo Lindenberg, finden sich auch Arbeiten des Hollywood Künstlers Til Nowak, oder auch grafische Arbeiten von Picasso und Künstlern der klassischen Moderne.